Sonstiges

Hospitationsbörse

Klinikum am Steinenberg, Reutlingen

Das Klinikum am Steinenberg gehört zum Klinikverbund der Kreiskliniken Reutlingen GmbH und ist Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen. Als Träger betreibt der Landkreis Reutlingen ebenfalls die Ermstalklinik in Bad Urach und die Albklinik in Münsingen.

Mit seinen 650 Betten ist Reutlingen das Größte dieser 3 Häuser und hat in 7 fachspezifischen Abteilungen 143 Betten für die Medizinische Klinik 1 zur Verfügung.

Unsere zertifiziertes Diabeteszentrum DDG besteht aus 2 Stationen mit je 20 Betten und  ist eine von der Deutschen Diabetesgesellschaft anerkannte Schulungs- und Behandlungseinrichtung für Menschen mit Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2.

Die Medizinische Klinik ist im DMP der Krankenkassen (Disease Management Programm) für die Diabetes mellitus Behandlung eingetragen.

Wir sind ein Team aus 2 Diabetologen, 2 Diabetsberaterinnen, 1 Ökotrophologin und diabetologisch erfahrenen Krankeschwestern teilweise mit der Weiterbildung zum Diabetesassistenten DDG. Wir legen Wert auf eine individuelle Beratung und Betreuung der Diabetes-Patienten mit dem Ziel, die Diabeteserkrankung eigenverantwortlich zu meistern. Interdisziplinär arbeiten wir mit der gefäßchirurgischen Abteilung und Wundtherapeuten eng zusammen.

Hospitationen sind sowohl im Beratungsteam, während den Schulungswochen und in der Fußambulanz möglich.

Unser Schulungs-Angebot finden Sie auf der Klinikhomepage (mit Termin und Dauer).

1x im Monat Durchführung von Strukturierten Schulungsprogrammen für Diabetiker mit  und ohne Tablettenbehandlung und Insulin behandelte Diabetiker

  • Spezielle Schulung für Diabetiker mit intensivierter Insulinbehandlung (ICT)
  • Begleitung der Reutlinger Diabetes-Selbsthilfegruppe

Ambulante Beratungen:

  • Individuelle Einzelberatungen (Blutzuckeroptimierung, Ernährungs- und Lebensstil-veränderungen, ambulante Nachbetreuung…), Beratung und Betreuung von Schwangeren mit Typ-1- Diabetes und Frauen mit Schwangerschafts-Diabetes
  • Ambulante Behandlung im Rahmen vom DMP Diabetes mellius-Typ 1
  • Betreuung von Insulinpumpenträgern, ¼ jährliche Treffen (s. Klinikhomepage)

Diabetes Fußambulanz DDG:

  • Die Diabetes-Fußambulanz ist ebenfalls im DMP tätig. Hier wird Patienten mit diabetesspezifischen Fußproblemen Hilfe von Ärzten aus dem interdisziplinären angiologischen Zentrum, von Mitarbeitern der Orthopädie-Schuhtechnik und der Podologie  (Med. Fußpflege) angeboten.

Rechbergklinik

Virchowstr.15
75015 Bretten

Die zur Kliniken Landkreis Karlsruhe gGmbH gehörende Rechbergklinik Bretten ist ein akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg mit 240 Betten. Am Standort Bretten, einem Haus der Grund- und Regelversorgung, werden in vier Fachabteilungen und einem Institut jährlich rund 8.000 stationäre und ca. 13.100 ambulante Patienten auf hohem medizinischem Niveau versorgt.

Als einer der großen Arbeitgeber im Landkreis Karlsruhe beschäftigen wir in Bretten rund 425 Mitarbeiter in Voll- und Teilzeit.

Im Verbund mit weiteren 10 Kliniken in den Landkreisen Ludwigsburg, Karlsruhe und Enzkreis gehört die Klinik zur Regionalen Kliniken Holding RKH GmbH - dem größten kommunalen Klinikenverbund in Baden-Württemberg.

Bretten liegt 25 km östlich von Karlsruhe in der Region des nördlichen Oberrheins. Dieser zeichnet sich durch eine gute Infrastruktur mit hohem Wohn-, Bildungs- und Freizeitwert aus.

Der stationäre Diabetesschwerpunkt der Rechbergklinik ist seit Jahren von der DDG in der Basisanerkennung als Behandlungseinrichtung für Typ 2-Diabetes mellitus anerkannt.
stationär: Behandlungs- und strukturierte Schulungskurse 4 /Jahr

Wir sind ein Team mit 2 Diabetologen (DDG), 2 Diabetesberater/innen DDG, 1 Diabetesassistentin DDG, 2 Diätassistentinnen, 1 Wundassistentin und erfahrenem Pflegepersonal in der diabetologischen Schwerpunktstation.

Kontakt:

Dr. Bernd Lemos, Tel: Mo-Fr von 8:00 bis 12:00 Uhr
Tel: 07252 54 79129 oder Bernd.Lemos(at)kliniken-lk.de

Frau Sandra Klingert, Diabetesberaterin DDG, Mo+Di,
Tel: 07252 54 79052 oder Sandra.Klingert(at)kliniken-lk.de

Frau Anne-Marie Schnäbele, Diabetesberaterin DDG, Di,+Mi 12–14 Uhr
Tel: 07252 5479164 oder Anne-Marie.Schnaebele(at)kliniken-lk.de

Herr Andreas Förtsch, Diabetesberater DDG, Mo+Fr 9–12 Uhr
Tel: 07252 5479164 oder Andreas.Foertsch(at)kliniken-lk.de


Universitätsklinikum Freiburg

Klinik für Innere Medizin II
Abteilung für Endokrinologie und Diabetologie
Abteilungsleiter: Prof. Dr. med. Jochen Seufert
Hugstetter-Straße 55
79106 Freiburg
Tel.: 0761 270-34200
Fax 0761-270-34130
office-seufert.med(at)uniklinik-freiburg.de
www.diabetes.uniklinik-freiburg.de

UNIVERSITÄRES DIABETESZENTRUM

Das von der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (DDG) zertifizierte Diabeteszentrum des Universitätsklinikums Freiburg betreut Patient(inn)en mit sämtlichen Formen des Diabetes mellitus, einschließlich Schwangerschaftsdiabetes und seiner Komplikationen. Ein interdisziplinäres Diabetesteam führt sowohl ambulant in Spezialsprechstunden, als auch stationär Behandlungen, Beratungen und Schulungen durch.

Das Diabetesteam

Unser Diabetesteam umfasst neben mehreren Fachärzten für Innere Medizin und Endokrinologie und Diabetologie, sowie Diabetologen DDG, zwei Diabetesberaterinnen, zwei Diabetesassistentinnen, in Zusammenarbeit mit der Sektion Ernährungsmedizin mehrere Diätassistentinnen, eine Medizinische Fußpflegerin, sowie diabetologisch besonders ge-schultes Assistenzpersonal (Medizinische Fachangestellte, Endokrinologie-Assistent).

Unsere Beratungs- und Schulungsangebote umfassen sowohl strukturierte Gruppenschulungsprogramme, welche das ganze Jahr über angeboten werden, als auch bei Bedarf ambulante oder stationäre Einzelschulungen. Abendschulungen für Berufstätige bieten wir ebenfalls an.

Kontakt Diabetesberatung

Telefon und Fax: 0761/270-39590

Bärbel Hruby, Diabetesberaterin DDG
baerbel.hruby(at)uniklinik-freiburg.de

Susanne Tränkle, Diabetesberaterin DDG
susanne.traenkle(at)uniklinik-freiburg.de

Elsbeth Peper, Diabetesassistentin DDG
elsbeth.peper(at)uniklinik-freiburg.de

Sonja Allgeier, Diabetesassistentin DDG
sonja.allgeier(at)uniklinik-freiburg.de

Schulungsangebote Universitätsklinikum Freiburg
Medias 2 Basis (Typ 2 Diabetes ohne Insulintherapie)
Medias 2 ICT (Typ 2 Diabetes mit Intensivierter Insulintherapie)
BBT (Basis Bolus Therapie, Typ 1 Diabetes)
Insulinpumpentherapie

Hypertonieschulung (Bluthochdruck)
Schwangerschaftsdiabetes
Ernährungsberatung (in Kooperation mit der Ernährungsberatung, Sektion für Ernährungsmedizin und Diätetik, Universitätsklinikum Freiburg)
Aktuelle Schulungstermine auf: www.diabetesnetz-breisgau.de

Gefäßzentrum und Wundzentrum
Zur optimalen Versorgung der Folgeerkrankungen des Diabetes mellitus sind wir Mitglied im Gefäßzentrum und im Zentrum für chronische Wunden am Universitätsklinikum Freiburg. Dort werden unter Einbeziehung sämtlicher Spezialdisziplinen (Diabetologie, Kardiologie, Angiologie, Gefäßchirurgie, Wundmanager, plastische Chirurgie, Dermatologie) zentral die optimalen Behandlungsstrategien für alle Folgeerkrankungen des Diabetes mellitus an den Blutgefäßen (Herzinfarkt, Schlaganfall, Durchblutungs-störungen der Beine) und bei chronischen Wunden (diabetischer Fuß) festgelegt und durchgeführt.


Kreiskliniken Nürtingen

Auf dem Saer
72622 Nürtingen

Der stationäre Diabetesschwerpunkt der Kreiskliniken Esslingen - Standort Nürtingen - ist seit Jahren von der DDG anerkannt, als Behandlungseinrichtung für Typ 1 und Typ 2 Diabetiker (seit 3 Jahren Stufe 2 mit Qualitätsmangement). Wir bieten ein breites Spektrum in der Diabetologie:

ambulant:

  • Typ 1 Diabetes incl. Insulinpumpentherapie und Betreuung in der Schwangerschaft (KV Ermächtigung für DMP Typ 1)
  • Gestationsdiabetes
  • Typ 2 mit besonderen Problemen
  • Fußamubulanz

stationär: Behandlungs- und Schulungskurse regelmäßig für:

  • Typ 1 Diabetiker (ca. 4-6/Jahr)
  • Typ 2 Diabetiker (ca. 15/Jahr)
  • für türkische Patienten 2/Jahr (mit türkisch sprechendem Fachpersonal)
  • Insulinpumpentheraie (inc. Neueinstellung) 2/Jahr
  • Patienten mit diabetischem Fußsyndrom in Kooperation mit Chirugie und Gefäßchirugie

Wir sind ein Team mit 3 Diabetologen (DDG und LÄK), 2 Assistenzärztinnen in Ausbildung zum Diabetologen, 2 Diabetesberaterinnen DDG, 2 Diätassistentinnen, 3 zertifizierte Wundschwestern, erfahrenem Pflegepersonal in der Diabetologie und einer Psychologin. Frau Dr. G. Götz hat zusätzlich die volle Weiterbildungsermächtigung zum Diabetologen (DDG und LÄK).

Kontakt: Frau Dr. G. Götz - g.goetz(at)kk-es.de


Schwarzwald-Baar Klinikum Villingen-Schwenningen

Klinik für Innere Medizin I
Diabetes-Schule
Röntgenstr. 20
78054 Villingen-Schwenningen

Die Diabetes-Schule im Schwarzwald-Baar Klinikum ist seit Jahren von der DDG als Behandlungseinrichtung für Typ 1 und Typ 2 Diabetiker, Stufe 1 anerkannt. In 1/2-jährlichen Intervallen nehmen wir am DPV-Benchmarking teil. In tagesklinischer und stationärer Aktivität bieten wir ein breites Spektrum der Diabetologie an:

Ganzjährig einwöchige, strukturierte Schulungskurse für:

  • Typ 1 Diabetiker
  • Typ 2 Diabetiker
  • Insulinpumpeneinstellung nach Absprache
  • Schulung und Betreuung von Typ 1 und Typ 2 Diabetikerinnen in der Schwangerschaft

Schulungen in Zusammenarbeit mit der pädiatrischen Klinik für:

  • Kleinkinder u. Angehörige
  • Schulkinder u. Angehörige
  • Jugendliche

Schulungen für Serbokroatisch sprechende Patienten

Die Abteilung verfügt über ein Diabetisches Fußzentrum mit fachübergreifender Kooperation.

Unser Team umfasst 3 Ärzte, 2 Diabetesberaterinnen (DDG), 2 Diätassistentinnen, 2 Wundassistentinnen, erfahrenes Pflegepersonal in der Diabetologie, Zusammenarbeit mit der Psychosomatischen Abteilung.
Leitender OA Herr Dr. B. Sauer (Gastroenterologie und Diabetologie) hat die volle Weiterbildungsermächtigung zum Diabetologen (DDG).

Kontakt:
Herr OA Dr. B. Sauer – Sauer.Bernd(at)sbk-vs.de
Frau OÄ Dr. A. Huber – diabetesschule(at)sbk-vs.de