Verein

Rückblick - Welt Diabetes Tag am 14.11.2017 im Rathaus Stuttgart

„Wer kann Diabetes?“ Oder besser: „Wer muss Diabetes können?“:

Mit dieser Frage ist das Programm, das im Stuttgarter Rathaus präsentiert wird, überschrieben. Ein Thema, mit dem die Veranstalter, die Arbeitsgemeinschaft Diabetologie Baden-Württemberg (ADBW) und die DBW – Diabetiker Baden-Württemberg, offensichtlich genau den Kern getroffen haben. Denn die über 400 Besucherinnen und Besucher verfolgen die Referate und die abschließende Podiumsdiskussion unter Leitung von Professor Dr. Jochen Seufert, Vorstand ADBW, mit großem Interesse.

 

Zum ausführlichen Artikel

Pressebericht zum Download

 

 

Arbeitsgemeinschaft Diabetologie Baden-Württemberg

Die Arbeitsgemeinschaft Diabetologie Baden-Württemberg (ADBW) ist die regionale Gliederung der Deutschen Diabetesgesellschaft (DDG) in Baden-Württemberg. Sie ist die mitgliederstärkste diabetologische Regionalgesellschaft in Deutschland.

Nahezu eine Million Menschen in Baden-Württemberg leiden an einem Diabetes mellitus. Die Versorgung der Menschen mit ihren Begleit- und Folgeerkrankungen und die Grundlagenforschung bedürfen in der ganzen Bundesrepublik wie auch in Baden-Württemberg der besonderen Förderung. Als regionale Fachgesellschaft hat sich deshalb die Arbeitsgemeinschaft Diabetologie Baden-Württemberg folgende Ziele gesetzt:

  • flächendeckende Verbesserung der regionalen Diabetikerversorgung im Sinne der St.Vincent-Deklaration
  • Vertretung diabetologischer Belange gegenüber Krankenkassen, Krankenhausträgern und politischen Institutionen.
  • Die Arbeitsgemeinschaft ist Ansprechpartner von Behörden, Institutionen, Standesorganisationen, kassenärztlichen Vereinigungen und Betroffenenverbänden.
  • Verwirklichung moderner Qualitätsstandards in der Diabetikerbetreuung
  • Förderung und Unterstützung der Bearbeitung von wissenschaftlichen Fragestellungen in der Diabetologie