Sonstiges

Stellenangebote

Sie sind Diabetesberater/in?
Leben im Raum Stuttgart und haben Lust, aktiv mitzugestalten?
Dann suchen wir Sie!

Unsere Wünsche an Sie:

Diabetesberater/in mit Berufserfahrung, Spaß am Umgang mit Patienten und Arbeit im Team. Da wir die Diabetologie mit Praxisübernahme neu aufbauen werden, freuen wir uns über das Einbringen Ihrer kreativen Ideen.

Zu ihrem Aufgabengebiet gehört das Durchführen von Einzel- und Gruppenschulungen von Typ-1- und Typ-2-Diabetikern sowie Gestationsdiabetikerinnen. Dies beinhaltet u.a. die Ernährungsberatung, Schulungen wie z.B. MEDIAS, Flash, Spectrum, INPUT sowie die selbstständige Beurteilung von SMBG, CGM, FGM und Beratung der PatientInnen inklusive Anpassung der Insulintherapie sowie CSII.

Wir bieten Ihnen:
Ein junges motiviertes Team mit freundlicher Arbeitsatmosphäre, frei einteilbare Arbeitszeit (mindestens 20 Stunden, perspektivisch mehr).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Praxis Süd Hausärzte – Diabetologie
Dres. Mattes-Wagner-Williamson
Böheimstraße 106
70199 Stuttgart
T. 0711 605438

Ihre Ansprechpartnerin:
Dr. med. Nadine Mattes
Fachärztin für Innere Medizin
Diabetologie - Diabetologin DDG
n.mattes@praxissued.de
M. 0163.2990944

 

... Download Stellenbeschreibung ...

 

 

 


Fachärztin/Facharzt (m/w/d) für Innere Medizin, Allgemeinmedizin oder öffentliches Gesundheitswesen

Stellenausschreibung Im Regierungspräsidium Stuttgart, Abteilung 9 – Landesgesundheitsamt BadenWürttemberg

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt beim Referat 94 – Gesundheitsförderung, Prävention, Gesundheitsberichterstattung, Gesundheitsplanung - .
  • Vollzeitstelle für eine/einen Fachärztin/Facharzt (m/w/d) für Innere Medizin, Allgemeinmedizin oder öffentliches Gesundheitswesen (Kennziffer 8170).
  • unbefristet.
  • Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,5 Stunden bzw. im Beamtenverhältnis 41 Stunden.
  • Dienstort ist Stuttgart.

Der Aufgabenschwerpunkt liegt im Bereich der Prävention chronischer Erkrankungen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Weiterentwicklung des Bereiches Public Health mit den Schwerpunkten Prävention chronischer Erkrankungen und Vernetzung ortsnaher, sektorenübergreifender Versorgung
  • twicklung fachlicher Konzepte und Strategien im Aufgabengebiet
  • Recherche und Auswertung wissenschaftlicher Erkenntnisse und praktischer Erfahrungen im Aufgabengebiet
  • Akquirierung, Betreuung und Management von Drittmitteln
  • Konzipierung, Organisation und Management von fachlichen Fortbildungen und Qualifizierungsmaßnahmen schwerpunktmäßig für den Öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD)
  • Betreuung von Projekten und Initiativen im Aufgabengebiet
  • Beratung, Bearbeitung von Anfragen und Erstellung von fachspezifischen Materialien
  • Planung, Koordinierung und Auswertungen von Evaluationen
  • Vernetzung der Akteure auf Landes- und kommunaler Ebene einschl. Wissenstransfer
  • Mitwirkung in fachlichen Gremien auf Landes- und Bundesebene
  • Mitarbeit an der Betreuung und Vernetzung der Beratungsstellen für sexuelle Gesundheit/AIDS-/STI-Beratungsstellen der Landrats-/Bürgermeisterämter- 2 - Von der zukünftigen Stelleninhaberin / dem künftigen Stelleninhaber erwarten wir:
  • • Erfolgreich abgeschlossenes humanmedizinisches Hochschulstudium (Staatsexamen), Approbation, Facharztanerkennung
  • umfangreiche fachliche Kenntnisse und klinische Erfahrungen im Bereich Epidemiologie, Erkrankung, Therapie, Verläufe und Prognose von chronischen lebensstilassoziierten Erkrankungen Für die Stelle sind insbesondere folgende Kompetenzen von Vorteil
  • wissenschaftliche Expertise, möglichst nachgewiesen durch eine Promotion im Fachgebiet
  • eine aufgeschlossene Persönlichkeit mit Beratungs- und Organisationskompetenz sowie sicherem Auftreten bei der Kommunikation sowohl intern als auch mit externen Kooperationspartnern, sowie Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Interesse an einer Alternative zur klinischen, patientenversorgenden Arbeit
  •  Fähigkeit, sich schnell und strukturiert in Themen und Zusammenhänge einzuarbeiten
  • Eigeninitiative, selbstständige Arbeitsweise, Flexibilität, Belastbarkeit und die Bereitschaft landesweit vor Ort Termine – gelegentlich auch abends – wahrzunehmen
  • Bereitschaft zur interdisziplinären Arbeitsweise und Erfahrung in einem multiprofessionellen Arbeitsfeld
  • Erfahrung im Aufbau, Koordination und Moderation von Netzwerken
  • Erfahrungen und Kenntnisse zu Methoden der Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung, Dokumentation und Berichterstattung
  • Erfahrung in der Einwerbung von Drittmittelgeldern für fachbezogene Projekte und deren Projektleitung
  • Erfahrung in Konzepterstellung, Projektmanagement und Durchführung von Evaluationen
  • Kenntnisse im Statistikprogramm SAS oder einer anderen Statistiksoftware mit der Bereitschaft, sich in SAS einzuarbeiten
  • gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift


Eine Weiterbildungsberechtigung für das Fachgebiet des Öffentlichen Gesundheitswesens liegt beim Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg für insgesamt 18 Monate vor.

Die Stelle ist in A 15 LBesO bewertet. Eine Übernahme aus einem bestehenden Beamtenverhältnis ist bis Besoldungsgruppe A 15 möglich. Eine Beförderung ist einem späteren Auswahlverfahren vorbehalten. Eine Besetzung mit Tarifbeschäftigten ist ebenfalls möglich. Die Eingruppierung kann bei Vorliegen aller persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis zu Entgeltgruppe E 15 TV-L erfolgen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

- 3 - Beim Regierungspräsidium Stuttgart wird die Vereinbarkeit von Familie und Beruf groß geschrieben. Familienbewusste Rahmenbedingungen wie bspw. flexible Arbeitszeitregelungen bieten dafür optimale Voraussetzungen. Das Land Baden-Württemberg unterstützt Ihre Mobilität mit dem JobTicket Baden-Württemberg.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne Frau Bindereif, Tel. 0711/904-11239 oder bei Fragen zum Tätigkeitsbereich Herr Prof. Dr. Böhme, Tel. 0711/904-39003 zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich unter der Angabe der Kennziffer 8170 bis spätestens 03.02.2019 ausschließlich über unser Online-Bewerbungsverfahren. rp.badenwuerttemberg.de/rps/Service/Seiten/Stellenangebote.aspx Bewerbungen per E-Mail oder in Papierform können leider nicht berücksichtigt werden.

 

...zur vollständigen Ausschreibung als PDF...

 

 


Für die Versorgung unserer stationären sowie ambulanten Patienten suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin eine/n balken Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in mit der Zusatzqualifikation Diabetesberater/in DD.

 

... zur vollständigen Ausschreibung...

Wir freuen uns auf Mitarbeiter/innen, die in den Beruf einsteigen, wiedereinsteigen oder sich verändern und weiterentwickeln möchten.

Universitätsklinikum Freiburg
Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin
Bereich Pädiatrische Diabetologie/Endokrinologie
Prof. Dr. K. Otfried Schwab - Leiter des Bereichs Mathildenstr. 1, 79106 Freiburg
E-Mail: karl.otfried.schwab@uniklinik-freiburg.de

Haben Sie den Wunsch, im persönlichen Kontakt Ihre Fragen zu klären, stehen Ihnen Herr Prof. Dr. Schwab sowie Herr Bergmann, Pflegedienstleiter (thomas.bergmann@uniklinik-freiburg.de), gerne per E-Mail zur Verfügung.


Diabetesberater/in DDG für das Krankenhaus Bad Cannstatt, Interdisziplinäres Medizinisches Zentrum und Krankenhaus Bad Cannstatt MVZ gGmbH gesucht

Für das Interdisziplinäres Medizinisches Zentrum am Krankenhaus Bad Cannstatt und die Krankenhaus Bad Cannstatt MVZ gGmbH, wird zum 01.07.2018 ein/e Diabetesberater/in DDG in Voll- oder Teilzeit gesucht.

... zur vollständigen Ausschreibung...

 

 


Das Universitätsklinikum ist ein Zentrum der deutschen Hochschulmedizin, in dem jährlich ca. 70.000 Patienten stationär und ca. 350.000 ambulant behandelt werden. Zur Verstärkung des Diabetesteams sucht die Medizinische Klinik, Abteilung IV eine/-n

Diabetesberater/in DDG oder Diabetesassistent/in DDG mit Ausbildung Gesundheits- und Krankenpflege in Teilzeit mit 50% Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.

 ... zu vollständigen Ausschreibung ...

 

 

 



Internistische(r) oder allgemeinärztliche(r) Diabetologe/in | 97980 Bad Mergentheim

Auf Wunsch unserer Patienten soll unser Diabetes-Dorf Althausen und seine diabetologische Betreuungspraxis weiterarbeiten!

Wir suchen

eine(n) internistische(n) oder allgemeinärztliche(n) Diabetologen/in,

der/die sich im Verlaufe dieses Jahres diese spannende, ungewöhnliche Herausforderung mit einer bereits existierenden Nachfolgerin (Frau Dr. Claudia Steigleder-Schweiger, einer allgemeinärztlichen und kinderärztlichen Diabetologin) teilen will. Wenn auch über 65, werde ich solange mitarbeiten, bis der Übergang auf meine beiden Nachfolger/innen für alle gut funktioniert.

Unsere Praxis betreut über 5.000 Patienten/innen, fast alle Typ-1-Diabetiker, die meisten hiervon Insulinpumpenpatienten aus ganz Deutschland. In monatlichen Kursen starten wir Insulinpumpentherapien, verbessern diese im Diabetes-Dorf Althausen (siehe www.DiabetesDorfAlthausen.de) und betreuen unsere Pumpenträger danach in unserer Praxis. Dies können Sie auch als eine befriedigende Lebensaufgabe auffassen.

Melden Sie sich bei mir: Dr. Bernhard Teupe, Im Brunnental 10, 97980 Bad Mergentheim Telefon: 07931-9025201; Telefax: 07931-42412; Email: Teupe(at)DiabetesDorfAlthausen.de.

 

 


Diabetesberater/in (DDG) in Teilzeit/Vollzeit | ab sofort | 73630 Remshalden

Hauärztlich-internistische Praxis mit diabetologischem Schwerpunkt sucht eine/n Diabetesberater/in (DDG) in Teilzeit/Vollzeit.

In der Praxis sind 3 Internisten, 1 Diabetes-Assistentin, 7 MFA und 2 Auszubildende tätig. Wir betreuen Diabetiker Typ 1 und 2 (auch im Rahmen des DMP), Schwangere, Pumpenpatienten - und suchen Sie - zur Beratung und Schulung unserer Patienten. Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten, selbständiges Arbeiten in einem netten Team.

Ansprechpartner:
D.Colmar (Diabetologe DDG)

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
info@arztpraxis-remshalden.de

Arztpraxis Remshalden
Bahnhofstr. 1
73630 Remshalden
Tel 07151/7 42 88
Fax 07151/977 540